VGSD kämpft für unbürokratische Unterstützung Solo-Selbstständiger in der Corona-Krise

Der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V. hat einen Weckruf an Herrn Minister Altmaier veröffentlicht, der deutlicher nicht werden kann. Während ich selbst gut ausgelastet bin, sind zahlreiche Projekte, Events und Einsätze von Kleinunternehmen und Solo-Selbstständigen verschoben oder auf Eis gelegt. Entgegen vieler Beteuerungen in der Öffentlichkeit, sollen Selbstständige zunächst Rücklagen aufbrauchen und sich dann in HartzIV abschieben lassen. Ein Skandal in Anbetracht der pauschalen Hilfen, die Großunternehmen, Mittelstand und Arbeitnehmern oder auch Zahnärzten zugute kommen - ohne Bedürftigkeitsprüfung.

 

Den vollständigen Brief finden Sie unter: https://www.vgsd.de/weckruf-altmaier/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Referenzen

Empfehlungen finden Sie in meinen LinkedIn Profil. Auf Anfrage stelle ich gerne persönliche Referenzen zur Verfügung.

Kontakt

Ich bin Mitglied!